Loading...

    • Kontakt - Impressum

    • Kontakt

    • Impressum

    • TSV Burgthann e.V.

    • Mimberger Strasse 100

    • 90559 Burgthann

    • 09183-3088
      1. Vorstand

Fuβball | G1 - Junioren (U7)

Trainer: Christian Schüman 0170-9944112 09183-904444
Training: Sa. 09:30-10:45 Sportplatz Burgthann ⇒ Nov-März: Sa. 10:30 Schulturnhalle Ezelsdorf
Seite 1/0 < >
 
 

Gesamtliste

Datum:* Uhrzeit:* Was Wo Details
  • Turnier am 15.07. bei der DJK-SV-Berg Das letzte Turnier in der G1-Jugend hatten wir am 15.7. in Berg. Unser erstes Spiel ging gleich gegen den Gastgeber Berg (grün) die mit zwei Mannschaften angetreten sind. Dieses Spiel konnten wir mit einem Endstand von 5:0 durch 3 Tore von Niklas Jendrczok und 2 Eigentore durch jeweils eine Ecke von Max Beck überlegen gewinnen. Im Höhenflug ging es dann ins zweite Spiel gegen den FC Holzheim der uns dann auch ganz schnell wieder auf den Boden der Tatsachen zurück holte und unsere mangelnde Konzentration und nur halbherzigen Abwehrversuche gnadenlos ausnutzte und uns mit einer 0:2 Niederlage vom Platz schickte. Unser Keeper Daniel Sawal hat uns gerade in diesem Spiel durch einige Glanzparaden vor einer höheren Niederlage gerettet. Im dritten Gruppenspiel gegen den TSV Feucht hat jeder dann wieder alles gegeben Unsere Torchancen konnten wir leider aufgrund der wirklich starken Feuchter Abwehr nicht verwerten. Kurz vor Schluss hatte dann der TSV Feucht noch den Siegtreffer auf dem Fuß doch konnte Lukas Hoffmann noch kurz vorm Schuss klären und verhinderte so wahrscheinlich den Siegtreffer der Feuchter in letzter Sekunde. Leider konnten wir uns trotz der sehr guten Leistung gegen Berg und Feucht nur den dritten Platz in der Gruppe erspielen so dass wir nur noch ins kleine Finale um Platz 5-8 einziehen konnten. Im ersten Spiel ging es dann gegen den SV Seligenporten. Hier konnten wir wieder klar unser Spiel durchsetzen. Ein Freistoß von Niklas läutete das 1:0 ein. Mit viel Selbsbewusstsein spielten wir dann weiter. Nach einer Ecke von Niklas wurde dann endlich auch Maximilian Beck für seine gute Leistung mit einem Tor zum 2:0 belohnt. Das 3:0 und 4:0 erfolgt dann durch Lukas Hartmann der zwar beim 4:0 besser abgespielt hätte aber dennoch den Treffer erzielt hat. Das letzte Spiel dann um Platz 5 bestritten wir dann gegen den FC Etzelsdorf. Auch hier waren wir klar die bessere Mannschaft und Niklas konnte das 1:0 nach einer Vorlage von Lenny Gensch erzielen. Nach einem schönen Spielzug, eingeleitet von Richard Bachmann, konnte Niklas zum 2:0 einnetzen bevor dann Lukas Hartmann noch den letzten Treffer zum 3:0 Endstand erzielen konnte. Kurz vor Schluss hatte dann Ben Güttner noch eine 100%ige Chance durch einen Distanzschuss auf dem Fuß den er leider verzog. Bitter ist dass wir mit nur einem verlorenen Spiel und 12:2 Toren nur den 5 von 8 Plätzen erreichen konnten. Durch unser 0:0 gegen den TSV Feucht und auch späteren Turniersieger bleibt uns das Turnier aber trotzdem als sehr positiv in Erinnerung und wir beschließen die Saison für uns mit einem guten Ergebnis.
  • Turnier am 8.7. bei Tuspo Nürnberg Das Turnier bei Tuspo Nürnberg war ursprünglich als ein G1-Turnier ausgeschrieben. Da sich leider nicht genügend G-Mannschaften gemeldet hatten wurde dieses leider abgesagt. Spontan haben wir uns entschlossen dann eben beim F2-Turnier teilzunehmen. Immerhin sind es ja nur noch 2 Monate und wir sind selber F2. Zur Unterstützung haben wir uns dazu die beiden Jungs David Vasai und Valentin Bachmann aus der jetzigen F2-Jugend mitgenommen um den noch merkbaren körperlichen Unterschied etwas ausgleichen zu können. Dass wir hier keine großen Chancen auf einen Sieg haben werden war uns von vorneherein klar. Es war eine große Herausforderung für die Jungs die diese aber klasse angenommen haben. Merkbare Schwierigkeiten hatten wir mit der Größe des Platzes der auch für einen F-Jugend Platz schon sehr groß war. Die verlängerte Spielzeit von 10 auf 14 Minuten und die Temperatur von knapp 30 Grad taten ihr Übriges. Dennoch muss man sagen dass wir uns bei dem Turnier mehr als gut verkauft haben, wir haben den Ball im Gegensatz zu den meisten anderen Mannschaften immer von hinten rausgespielt und teilweise die Gegner auch in ihre Hälfte gedrängt was dann leider zu einigen Kontertoren führte. Die Größe des Platzes war da dann doch noch etwas ungewohnt. Insgesamt sind wir als Trainer aber sehr positiv für die nächste Saison gestimmt da wir spielerisch mit den mindestens 1 Jahr älteren Gegnern sehr gut mithalten konnten.
  • 4. Juniorencup und BFV Turnier der G1 Unser letztes BFV Turnier der G1-Jugend wurde dieses Mal aus terminlichen Gründen gemeinsam mit dem Juniorencup zu Hause in Burgthann ausgetragen. Gäste beim Juniorencup waren die DJK Allersberg, der TSV Rückersdorf, die DJK/SV Berg, der TSV Winkelhaid und als zusätzlicher Gast zum BFV Turnier der FV Röthenbach b. Altdorf. Gestartet in das Turnier sind wir mit einem klaren 3:0 Sieg durch einen lupenreinen Hattrick von Niklas Jendrczok gegen den FV Röthenbach b. Altdorf. Das zweite Spiel gegen den TSV Winkelhaid war durchaus knapper. Aber auch hier konnten wir endlich unseren ersten Sieg in dieser Saison gegen die Winkelhaider durch ein Tor kurz vor Schluss durch Niklas erzielen. Mit viel Selbstbewusstsein und leider etwas zu wenig Konzentration ging es dann ins nächste Spiel gegen die DJK/SV Berg. Hier wurden wir dann leider auch etwas überrumpelt und unsere Fehler wurden gnadenlos bestraft. Das Spiel ging leider 0:2 verloren was unsere Moral aber in keinster Weise schwächte. Gegen den nächsten Gegner die DJK Allersberg wurden dann wieder alle Kräfte mobilisiert und wir konnten durch 2 Tore von Henri Kahl, 1 Tor durch unseren Jüngsten Lukas Hartmann und einem schönen Freistoßtor durch Ben Güttner wieder dominieren. Im letzten Spiel gegen den TSV Rückersdorf wurde auch wieder ein klarer Sieg durch 1 Tor von Ben, 2 Tore durch Niklas und ein Eigentor eingefahren. Letztlich haben wir sowohl beim BFV-Turnier als auch beim Juniorencup (der BFV Röthenbach wurde bei der Wertung des Juniorencups ausgeklammert) einen sehr guten zweiten Platz von 6 Mannschaften belegt. Bei der Gesamtwertung zum Juniorencup mussten wir uns leider wieder den Gästen aus Winkelhaid geschlagen geben und diese mit dem großen Wanderpokal ziehen lassen. Es war ein rundum gelungenes Turnier was den Jungs sehr viel Freude bereitet hat und uns mit breiter Brust in die letzten beiden Turniere bei der Tuspo Nürnberg am 8.7. und bei der DJK/SV Berg am 15.7. gehen lässt. Auch hier gilt dann wieder der Schlachtruf: eins, zwei, drei, vier, Burgthann das sind wir, fünf, sechs, sieben, acht, die Gegner werden platt gemacht!
  • Spielbericht Turnier am 27.5.2017 in Thalmässing Der TSV Burgthann spielte in Gruppe 1 gegen Reichertshofen, Thalmässing 1 und Hilpoltstein. Unser 1. Spiel gegen Reichertshofen haben wir leider 1 zu 3 verloren wobei hier Henri Kahl sein erstes Tor geschossen hat. Im 2. Spiel gegen Thalmässing 1 hat das Torabschlusstraining der letzten beiden Wochen seine Wirkung gezeigt und wir konnten durch 2 Tore von Maximilian Beck, ein Tor durch Ben Güttner und 1 Tor durch Daniel Sawal klar einen Sieg einfahren. Das 3. Gruppenspiel konnten wir durch 2 Tore von Niklas Jendrczok 2:1 gewinnen. Der Platz 2 in der Gruppe war uns damit sicher. Im anschließenden Halbfinale gegen Wolfstein konnten wir zwar durch ein Tor von Niklas Jendrczok in letzter Minute noch das 7-Meterschießen erreichen doch dann versagten bei den Schützen leider die Nerven. Trotz einer Glanzparade des eingewechselten Torwarts Daniel Sawal mussten wir uns mit dem Spiel um Platz 3 trösten. Dieses haben wir dann gegen Reichertshofen knapp 1:0 verloren wobei wir hier einige gut herausgespielte Chancen leider nicht verwerten konnten. Letztlich ein guter 4. Platz von 8 Mannschaften auf den die Jungs stolz sein können
  • Hallenturnier in Pyrbaum am 31.01.16 Nachdem der Hallenauftakt beim Pelzermärtelturnier in Berg mit einen 4. Platz ziemlich gemischte Gefühle gebracht hat, wollten unsere Jungs es in Pyrbaum besser machen. Wieder mal wurde allerdings der Auftakt verschlafen und so gelangen unseren Bambinis gegen Ober/Unterferrieden nur ein 0:0 ohne Höhepunkte auf beiden Seiten. Gegen Seeligenporten allerdings wachten die Kids auf. Mit einem rundum verdienten 2:0, die Torschützen waren Olli und Niklas , verliesen sie als Sieger den Platz. Jetzt ging es gegen den TSV Feucht. Auf beiden Seiten ging es rund her. Aber beide Abwehrreihen hielten stand so das es nach Abpfiff 0:0 stand. Aufgrund der ausgeglichenen Gruppe und den anderen Ergebnissen langte es aber zum Gruppensieg. So das die Kids vom TSV Burgthann ins Finale um Platz 1 einzogen. Da trafen sie auf den sehr souverän auftretenden, ungeschlagenen DJK-SV Berg. Es war ein nervenaufreibendes Spiel. Die schussstarken Jungs von Berg ließen unseren Schlussmann kaum zu Atem kommen. Aber durch ein gutes Zusammenspiel von Mittelfeld, Abwehr und Torwart war kein Durchkommen. 2min vor Schluss konnten unsere Jungs dann durch einen perfekten Konter sogar das 1:0 machen. Schlumpf war der Torschütze. Leider war ein paar Sekunden vor Abpfiff noch mal große Unruhe in unserer Abwehr die einen Schuss unglücklich abfälschte das dieser unserem Torwart durch die Beine ins Tor rollte. So hieß es nach Abpfiff 1:1. Die Turnierleitung entschied auf 7 Meter. Für alle war die Spannung auf dem Höhepunkt. Der erste 7 Meter von Berg wurde verschossen, aber leider knallte unser Schuss knapp an den Pfosten. Die nächsten 3 Schützen jedes Teams trafen alle. Dann wurde wieder ein 7 Meter von Berg verschossen. Der Torwart von Berg konnte den anschließenden 7 Meter halten. Es ging auch bei den 7 Meter in Verlängerung. Der nächste Schütze von Berg hatte einen Gewaltschuss, der aber durch einen super Reflex von unserem Keeper gehalten werden konnte. Unser nächster Schütze trat bei uns an den 7 Meter zu schießen. Und er schob in eiskalt rechts unten ins Netz. TURNIERSIEG. Die Burgthann Bambinis sicherten sich den Turniersieg in Pyrbaum. Aufstellung (Tore/ Tore 7-Meter) Torwart: Adam Schmid Abwehr: Niklas Jendrczok (1), Valentin Bachmann, Valentin Helmberger Mittelfeld: Timo Hartmann (-/1), Rian Sawitsch(-/1) , Oliver Thellman (1/1) Sturm: Maximilian Böker (1/1)
  • BFV Turnier in Pyrbaum am 10.10.15 2 Wochen nach dem guten 2. Platz beim BFV Heimturnier hieß es die Leistung in Pyrbaum zu bestätigen. Der Tag fing nicht gut an. Das erste Spiel gegen den Henger SV endete 0:4. Allerdings waren die Kids von Heng auch deutlich größer als unsere Bambinis. Das 2. Spiel gegen den ASV Neumarkt war da schon besser. Unsere Kleinen konnten ein 2:1 erreichen. Und den Schwung nahmen sie dann zum Spiel 3 mit. Gegen die etwas jüngeren Kinder der SpVgg Forst-B.-R. drehten unsere Jungs richtig auf und erlangten ein 8:0. Jetzt ging es um Platz 2 gegen die DJK Allersberg. In einem auf beiden Seiten ausgeglichenen Spiel konnten sich unsere Bambinis mit 1:0 durchsetzen. Somit endete das Turnier höchst zufrieden mit dem 2. Platz für unsere Kids und die Leistung vom Heimturnier wurde auch in der Fremde, durch eine gute Teamleistung, bestätigt. Aufstellung (Tore) Torwart: Adam Schmid Abwehr: Niklas Jendrczok, Richie Berger, Valentin Helmberger, Ina Kellermann Mittelfeld: Timo Hartmann (3), Rian Sawitsch (1), Valentin Bachmann (1), Oliver Thellman (1) Sturm: Maximilian Böker (5) BFV Heimturnier am 26.09.15 Zum BFV Saisonstart wartete auf unsere G1 gleich ein Heimturnier. Die erste Bewährungsprobe. Die Gäste kamen vom FC Ezelsdorf, ASV Neumarkt, FSV Oberferrieden, und dem Henger SV. Nach einer Begrüßung ging es los. Das ersten Spiel war gegen den FC Ezelsdorf. Allerdings waren unsere Jungs noch etwas müde und so zog sich das Spiel mit nur einer ungenutzten Torchance auf jeder Seite über 12min dahin und am Ende stand ein 0:0. Das gleiche stellte sich am Beginn des 2.Spieles gegen den ASV Neumarkt da. Allerdings nach einem gut ausgespielten Konter konnte unser Stürmer den Ball im Netz versenken. Das „Hallowach“ für die Burgthanner Bambinis. Nun waren sie entfesselt und kreierten noch die ein oder andere Torchance. Es blieb aber beim 1:0. Den Schwung nahmen dann aber unsere Kids ins dritte Spiel mit. Sie erspielten sich eine Torchance nach der anderen und ließen dabei nichts hinten anbrennen. Zum Schluss ein Hochverdientes 3:0 für Burgthann. Zum Schluß traf Heng, bis dahin, beste Mannschaft auf unsere Jungs. Beide Teams (ungeschlagen) mussten jetzt die 2 ersten Plätze unter sich ausmachen. Und es war ein packendes Spiel in dem Burgthann 2-mal in Führung gehen konnte. Heng ließ aber nicht nach und schafte 2-mal den Ausgleich. Es war eine starke Leistung unsrer Bambinis. Es führte zum gerechten 2:2 und damit zu einem super 2.Platz. Die Trainer Eric, Martin und Teddy waren von der Leistung begeistert. Unser Stürmer Schlumpf traf gleich 5-mal im Turnier. Das Mittelfeld um Timo, Niklas, Ben und Richi spielte sehr stark, kreativ und leitete die Chancen für unseren Sturm ein. Die Abwehr um Rian, David, Valentin B., und Vatentin H. war die meiste Zeit wie eine Mauer und ließ wenige Chancen zu. Unser Torwart Adam war hellwach und entschärfte die wenigen Großchancen zum Größten Teil. Gegen Heng hielt er das 2:2 mit 2 spektakulären Flugeinlagen fest im Griff. Die komplette Teamleistung war heute 1a. Wir sind gespannt wie die nächsten Tuniere in Pyrbaum, Ezelsdorf und Winkelhaid ausschauen. Aufstellung : Torwart: Adam Schmid, Abwehr: Rian Sawitsch, David Vasei, Valentin Bachmann, Valentin Helmberger Mittelfeld: Timo Hartmann, Niklas Jendrczok, Richie Berger, Ben Güttner Sturm: Maximilian Böker (Schlumpf) 12.07.2015: U7-Sommerturnier beim SV Breitenbrunn Nur einen Tag nach dem Gemeindepokalsieg waren die U7-Schützlinge des TSV Burgthann bereits wieder im Einsatz. Mit viel Selbstvertrauen und einem Neuzugang im Gepäck machte sich der TSV-Tross schon früh am morgen auf den Weg ins 60 Kilometer entfernte Breitenbrunn. Dort wartete ein mit 13 Mannschaften (drei Teams hatten abgesagt) bestücktes Sommerturnier auf die Jungs und somit die Generalprobe für das eigene Turnier am 19. Juli auf dem heimischen Rasen. Zum Auftakt spielten die Gelb-Schwarzen gegen den TSV Etting und kam gleich gut ins Turnier. Ein Doppelschlag von Marco bescherte Burgthann die schnelle 2:0-Führung und man hatte den Gegner sehr gut im Griff. Maximilian stellte kurz vor Spielende den 3:0-Endstand her, womit der Start ins Turnier bravourös geglückt war. In der zweiten Partie stand man mit dem TSV Neutraubling einem ganz anderen Kaliber gegenüber, das unsere aufgrund von Umstellungen entstandenen Löcher in der Abwehr eiskalt ausnutzten und demzufolge schnell mit 3:0 in Front lagen. Zwar konnte Maximilian kurz vor Spielende den Anschlusstreffer besorgen, zu mehr reichte es schließlich aber nicht mehr. Mit einem neuen Torwart und neuer Grundordnung ging es im dritten Match gegen den TV Parsberg und prompt klappte das Zusammenspiel nach vorne sowie die Defensivabstimmung in der Abwehr wieder viel besser, woraus ein verdienter 3:1-Erfolg (Tore: Felix 2, Marco) resultierte. Als nächstes ging es gegen den Gastgeber, der bis dahin punktemäßig auf Augenhöhe mit unseren Jungs war. Doch erneut zeigten die TSVler eine konzentrierte Leistung und gewannen nach Toren von Maximilian und Jonas mit 2:0. Als das Spiel beim Stande von 1:0 noch etwas auf der Kippe stand, rettete Louis gekonnt zwischen den Pfosten und behielt seine weiße Weste. Nachdem man sich bei der Turnierleitung nochmals nach dem Spielmodus erkundigt hatte war klar, dass wir über ein mögliches Halbfinale weiterhin die Chance hatten als Turniersieger hervorzugehen. Mit diesem Ansporn ging es in der fünften Partie gegen den TSV Großberg, den man kurzerhand mit 5:0 vom Platz fegte. Neben den Toren von Marco (2), Felix und Jonas konnte sich erstmals auch unser Neuzugang Vincent in die Torschützenliste eintragen, der insgesamt ein sehr starkes Turnier spielte. In der letzten Vorrundenpartie klappte dann erneut fast alles. Ob Doppelpässe mit Torabschluss, Eckenvorlagen zum Torerfolg, das Leder lief wie am Schnürchen durch unsere Reihen und so kamen wir erneut zu einem 5:0-Sieg gegen TSV Dietfurt II (Tore: Maximilian (2), Jonas, Felix, Lars). Das Halbfinale war also gesichert, dachten wir… Allerdings rief der Organisator nochmals zur Abstimmung über den weiteren Ablauf zusammen und plötzlich waren fast alle Vereinsvertreter für ein schnelles Ende, was ein Halbfinale von sage und schreibe 10 Minuten nicht wirklich verhindert hätte. Mehrere Versuchen, die Verantwortlichen doch noch von den vorher angekündigten Halbfinalspielen zu überzeugen, liefen leider ins Leere, so dass am Ende nur noch das ungeliebte Spiel um Platz 3 blieb. Dabei ließen wir aber keine Zweifel aufkommen, wer das Zepter in der Hand hält und bezwangen den TSV Dietfurt II klar und deutlich mit 4:0 (Tore: Felix, Vincent, Jonas, Marco). Cool war natürlich das einzelne Einlaufen der Jungs mit namentlicher Nennung durch den Stadionsprecher J Am Ende ein sehr überzeugender Auftritt unserer Jungs, der leider etwas von der inkonsequenten Turnierleitung ausgebremst wurde. Aber egal, mit dem 3. Platz und Pokalen für alle Mann waren am Ende auch alle zufrieden. Nun steht zum Abschluss der G-Jugendzeit noch das eigene Sommerturnier beim TSV Burgthann am 19. Juli ab 10 Uhr auf dem Programm. Für den TSV im Einsatz waren: Louis Maus (Tor) – Marco Ludwig, Lennard Zuber, Lars Schmidt, Jonas Deml, Maximilian Förster, Felix Plannerer, Vincent Flemming, Silas Horner Die TSV-Ergebnisse im Überblick: TSV Burgthann [3:0] TSV Etting TSV Burgthann [1:3] TSV Neutraubling TSV Burgthann [3:1] TV Parsberg TSV Burgthann [2:0] SV Breitenbrunn TSV Burgthann [5:0] TSV Großberg TSV Burgthann [5:0] TSV Dietfurt II Spiel um Platz 3: TSV Burgthann [4:0] TSV Dietfurt I
    11.07.2015: U7-Gemeindepokal in Burgthann Im Rahmen des diesjährigen Gemeindepokals wurde neben dem Turnier der 1. Mannschaften sowie dem Punktspiel der AH gegen Ezelsdorf (4:1 für Burgthann) auch ein U7-Turnier der vier teilnehmenden Vereine ausgetragen. Bei hochsommerlichen Temperaturen kämpften also die Teams aus Unterferrieden, Oberferrieden, Ezelsdorf sowie Burgthann um die Bambini-Vormachtstellung in der Gemeinde. In der ersten Partie ging es für unsere Schützlinge gegen den FSV Oberferrieden und wie so oft brauchten die Burgthanner ein wenig, um ins Spiel zu kommen. Zwar stand die Abwehr hinten meist kompakt und ließ demnach nur wenige gegnerische Torchancen zu, auf der Gegenseite fehlte in der Offensive aber zunächst die nötige Durchschlagskraft und Präzision. Durch das goldene Tor von Marco gingen schließlich die ersten drei Punkte doch noch auf unser Konto. Nach einer kurzen Verschnaufpause ging es gleich im nächsten Match gegen den SV Unterferrieden, auf die man nach nunmehr zahlreichen Turnieren erstmals traf. Nach der 1:0-Führung durch Felix zeigte auch der SVU spielerisches Können und glich zu diesem Zeitpunkt verdient aus. Doch die Gelb-Schwarzen legten in der Folgezeit eine Schippe drauf und schraubten das Ergebnis am Ende auf einen verdienten 3:1-Erfolg nach oben (Tore: Louis und Flo). In der letzten Partie gegen den FC Ezelsdorf reichte unseren Jungs schon ein Unentschieden, doch gegen die körperlich schwächste Mannschaft feierten wir nochmal einen 6:0-Kantersieg (Tore: Maximilian 3, Lars, Flo, Louis) und machten somit den Gemeindepokalsieg 2015 perfekt. So kamen unsere Helden erstmals in den Genuss einen richtig großen Pokal in die Luft zu stemmen, was allen natürlich sichtbar gefiel. Mit einem wöchentlichen Turnus wird das Objekt der Begierde nun in der Siegermannschaft seine Runde machen, so dass jeder die Trophäe in seinen eigenen vier Wänden zur Schau stellen kann. Ein toller Erfolg Jungs!! Gleich im Anschluss durften die Bambinis von Ezelsdorf und Burgthann noch mit deren jeweiligen AH-Mannschaften zum Punktspiel einlaufen, was nochmal ein kleiner Höhepunkt des rundum gelungenen Tages war. Für den TSV im Einsatz waren: Jonas Deml (Tor) – Marco Ludwig, Lennard Zuber, Florian Claußen, Lars Schmidt, Louis Maus, Maximilian Förster, Felix Plannerer Die TSV-Ergebnisse im Überblick: TSV Burgthann [1:0] FSV Oberferrieden TSV Burgthann [3:1] SV Unterferrieden TSV Burgthann [6:0] FC Ezelsdorf
    13.06.2015: 3. BFV-Turnier (Frühlingsrunde) beim FV Röthenbach b. Altdorf Nachdem wir die Teilnahme beim 2. BFV-Turnier in Feucht leider aufgrund einiger kurzfristiger Ausfälle absagen mussten, ging es am vergangenen Samstag beim bestens organisierten Turnier in Röthenbach bei Altdorf endlich mal wieder um Punkte. Neben dem Gastgeber und uns komplettierten der TSV 04 Feucht, der TSV Winkelhaid und der SV Moosbach das Teilnehmerfeld. Mit insgesamt fünf Punkten in vier Spielen landeten unsere Jungs schließlich auf dem 3. Platz. Die Burgthanner erwischten zum Auftakt in das Turnier einen äußerst schlechten Start. Mit dem TSV 04 Feucht traf man im ersten Turnierspiel auf eine bekanntlich spielstarke Mannschaft, die ihre Chancen gnadenlos ausnutzte und am Ende mit 5:0 verdient als Sieger vom Platz ging. Vielleicht waren es die sommerlichen Temperaturen, die unserer Mannschaft das Leben schwer machte, auf jeden Fall waren die Gelb-Schwarzen in dieser Partie noch nicht wirklich auf dem Platz. Das sollte sich im zweiten Match gegen den SV Moosbach natürlich ändern, doch auch die körperlich überlegenen Schützlinge des SVM gingen zunächst in Führung. Allerdings steckten wir nicht den Kopf in den Sand, sondern suchten unser Glück selbst in der Offensive. Nach dem Ausgleichstreffer durch Lars wäre mit ein wenig mehr Konzentration im Abschluss sogar ein Sieg drin gewesen, doch letztlich blieb es beim leistungsgerechten Remis. Nun ging es gegen den Gastgeber, der bis zu diesem Zeitpunkt einen Sieg gegen Winkelhaid und eine Niederlage gegen Feucht verbucht hatte. Und erneut mussten wir einen frühen Rückstand verkraften. Doch in der Folgezeit spielte sich das Geschehen fast ausschließlich in der Hälfte des Gegners ab, wo uns zunächst lediglich die nötige Portion Glück im Torabschluss fehlte. Die Erlösung kam dann durch einen sehenswerten Freistoß von Maximilian, der das Leder gekonnt in den rechten oberen Winkel setzte. Bis zum Schlusspfiff blieben wir zwar das bessere Team, konnten aber leider keinen Ball mehr im Tor des Gegners unterbringen, so dass wir erneut mit einer Punkteteilung leben mussten. Zum Abschluss stand uns dann der TSV Winkelhaid gegenüber und auch gegen die Blau-Weißen gerieten wir zunächst ins Hintertreffen. Dieses Mal mussten wir ein Freistoßtor hinnehmen, bei dem unser sonst sehr gut aufgelegte Keeper Mika machtlos war. Doch unsere Jungs zeigten, dass sie unbedingt einen „Dreier“ einfahren wollten und hielten erfolgreich dagegen. Nun platzte auch bei Marco der Knoten, der die Burgthanner mit einem Doppelschlag mit 2:1 in Führung brachte. Zwar gab es noch die ein oder andere brenzlige Situation zu überstehen, doch am Ende hatten sich die Jungs den Sieg redlich verdient. So landeten wir schließlich hinter Feucht und Moosbach auf dem 3. Platz und durften uns bei der Siegerehrung über Pokal und Urkunde sowie eine Trinkflasche für jeden Spieler freuen. Das letzte BFV-Turnier dieser Runde steht am 27. Juni beim 1. FC Altdorf auf dem Programm. Für den TSV im Einsatz waren: Mika Starke (Tor) – Jonas Deml, Janek Vogel, Marco Ludwig, Lennard Zuber, Florian Claußen, Lars Schmidt, Silas Horner, Maximilian Förster Die TSV-Ergebnisse im Überblick: TSV Burgthann [0:5] TSV 04 Feucht TSV Burgthann [1:1] SV Moosbach TSV Burgthann [1:1] FV Röthenbach b. Altdorf TSV Burgthann [2:1] TSV Winkelhaid
    09.05.2015: 1. BFV-Turnier 1. BFV-Turnier (Frühlingsrunde) beim TSV Burgthann Gleich das erste offizielle BFV-Turnier der Frühlingsrunde durften wir beim TSV Burgthann selbst austragen und bis auf einen kurzen aber heftigen Regenschauer spielte auch das Wetter zu unserer Freude ganz gut mit. Nach der Absage vom FV Röthenbach b. Altdorf spielten insgesamt fünf Teams im Jeder-gegen-Jeden-Modus um Punkte und den Turniersieg. Diesen holte sich am Ende der TSV 04 Feucht, die Burgthanner Bambinis mussten sich dieses Mal mit dem fünften Platz begnügen. In der ersten Partie gegen den TSV Winkelhaid verschliefen unsere Jungs die Anfangsphase vollkommen, was der Gegner innerhalb kürzester Zeit in eine 2:0-Führung ummünzte. In der Folgezeit kamen die Burgthanner aber wesentlich besser ins Spiel, zeigten durchaus gefällige Kombinationen und bewiesen Moral. Durch die Tore von Felix und Marco gelang schließlich der völlig verdiente Ausgleich und auch bis zum Spielende war man dann die bessere Mannschaft. Lediglich der dritte Treffer wollte nicht mehr fallen, hier standen entweder der gegnerische Torhüter oder Pfosten bzw. Latte im Weg. Nach diesem Unentschieden ging es gleich gegen den späteren Turniersieger aus Feucht. Gegen die spielstarken 04er hielten unsere Jungs gut dagegen und präsentierten sich ebenbürtig. So ging letztlich das 1:1 auch in Ordnung, Marco hatte kurz vor Spielende für den Ausgleich gesorgt. Gegen den vermeintlich leichtesten Gegner aus Altdorf lief dann so gut wie überhaupt nichts mehr zusammen. Viele Unsicherheiten und Abspielfehler in der Defensive sowie ein zu zögerliches Verhalten im Spiel nach vorne brachten uns schon bald auf die Verliererstraße. Der FC zeigte sich hingegen kompakt, ging durch Mithilfe unserer Jungs mit 2:0 in Führung und gab diese bis zum Abpfiff nicht mehr her. Auch in der letzten Partie spielten die Burgthanner weit unter ihren Möglichkeiten, woraus eine erneute Niederlage gegen Röthenbach (0:1) resultierte. Am Ende war die Enttäuschung über den letzten Platz natürlich groß, doch schon am kommenden Wochenende können es unsere G1-Schützlinge beim 2. BFV-Turnier in Feucht (ab 13 Uhr) wieder besser machen. Für den TSV im Einsatz waren: Mika Starke (Tor) – Jonas Deml, Moritz Müller, Janek Vogel, Marco Ludwig, Lennard Zuber, Louis Maus, Felix Plannerer, Silas Horner Die TSV-Ergebnisse im Überblick: TSV Burgthann [2:2] TSV Winkelhaid TSV Burgthann [1:1] TSV 04 Feucht TSV Burgthann [0:2] 1. FC Altdorf TSV Burgthann [0:1] TSV Röthenbach/St.W. 14.03.2015: Hallenturnier beim FSV Oberferrieden Beim letzten Hallenturnier dieser Saison haben unsere TSV-Bambinis mit dem dritten Turniersieg in Folge für einen perfekten Abschluss der Hallenrunde gesorgt. Inklusive des Gastgebers FSV Oberferrieden waren insgesamt sechs Teams am Start, die im Jeder-gegen-Jeden-Modus antraten. Am Ende konnten die Burgthanner alle fünf Partien siegreich gestalten und holten mit 15 Punkten und einem Torverhältnis von 14:2 souverän den 1. Platz! Unsere Jungs bestritten gleich das Auftaktmatch des Turniers und trafen dabei auf den SV Rasch, den man bislang lediglich aus der Herbstrunde des BFV kannte. Nach der schnellen Führung durch Felix mussten wir kurze Zeit später durch eine Unachtsamkeit in der Defensive den Ausgleichstreffer hinnehmen. Doch die Gelb-Schwarzen ließen sich nicht beirren und stellten am Ende durch zwei wunderbar herausgespielte Treffer von Flo den verdienten 3:1-Endstand her. In der zweiten Partie hieß der Gegner dann DJK SV Berg, eine spielstarke und robuste Truppe, die unseren Jungs das Leben ziemlich schwer machte. Letztlich gelang aber erneut Felix der goldene Treffer dieser Partie und wir hatten die nächsten drei Punkte auf dem Konto. Auch im nächsten Spiel gegen den Gastgeber gingen wir durch zwei Tore von Felix schnell in Führung und hatten die Begegnung eigentlich unter Kontrolle. Mit dem Anschlusstreffer brachte der FSV aber nochmal Spannung in die Partie und die TSV-Bambinis verloren etwas den Faden. Bis zur Schlusssirene gab es zwar noch einige brenzlige Situationen vor unserem Gehäuse, doch mit Glück und Geschick retteten wir den Sieg über die Zeit. So wartete im vierten Spiel des Tages der FC Altdorf, der bis dahin bei zwei Siegen und einem Remis noch kein Gegentor hinnehmen musste und sich als spielstark und körperlich starke Mannschaft erwies. Doch auch dieses Mal hatten wir mehr vom Spiel und schnürten die Altdorfer in deren Hälfte ein. Das entscheidende Tor zum 1:0-Erfolg war dieses Mal unserem Maximilian vorbehalten. Nach diesen vier Siegen standen wir bereits vor dem abschließenden Spiel gegen den TSV Winkelhaid als Turniersieger fest, wollten aber natürlich auch das letzte G-Jugend-Hallenspiel siegreich gestalten. Und das klappte vorzüglich: Mit dem 7:0-Kantersieg (4x Louis, Flo, Felix und ein Eigentor) sorgten unsere Bambinis für den perfekten Abschluss dieser Hallensaison. Besonders hervorzuheben ist hier noch, dass unsere Jungs von der Aufstellung bis zu den Einwechslungen während der letzten Partie alles mehr oder weniger in Eigenregie erledigten und dabei unter Beweis stellten, dass sie bereits ein echtes Team sind! Für den TSV spielten: Mika Starke (Tor) – Lars Schmidt, Florian Claußen, Maximilian Förster, Lennard Zuber, Louis Maus, Felix Plannerer Die TSV-Ergebnisse im Überblick: TSV Burgthann [3:1] SV Rasch TSV Burgthann [1:0] DJK/SV Berg TSV Burgthann [2:1] FSV Oberferrieden TSV Burgthann [1:0] 1. FC Altdorf TSV Burgthann [7:0] TSV Winkelhaid Insgesamt können wir bei vier Turniersiegen sowie jeweils einem 2., 4., und 5. Platz auf eine sehr erfolgreiche Hallensaison zurückblicken, während der unsere Mannschaft einen großen Schritt nach vorne gemacht hat. Ab sofort geht es für uns auf dem Platz weiter, wo wir auf eine ähnlich gute Weiterentwicklung der Youngster hoffen.
    08.03.2015 Eigenes Hallenturnier in Burgthann Nur einem Tag nach dem tollen Erfolg beim Turnier des FC Ezelsdorf waren unsere Jungs bereits wieder in der Burgthanner Halle im Einsatz. Dieses Mal stand das eigene Hallenturnier mit insgesamt sieben Mannschaften im Jeder-gegen-Jeden-Modus auf dem Programm. Am Ende erreichten die Burgthanner Youngster erneut den 1. Platz und sorgten somit für ein perfektes Wochenende. Perfekt war ebenfalls die komplette Durchführung dieser Veranstaltung, die mit großer Mithilfe unserer Spielereltern sowie Spielern der 1. und 2. Mannschaft im Aufbau, Kuchen backen, Turnierleitung, Verkauf etc. ein echter Erfolg wurde. An dieser Stelle vielen Dank für Euren Einsatz!! In der ersten Partie ging es gegen den TSV Winkelhaid und unsere Jungs fanden ziemlich schnell zur nötigen Ballsicherheit sowie dem immer besser werdenden Passspiel. Nach Toren von Louis, Felix und Lars konnten wir den Auftakt mit 3:0 siegreich gestalten und die ersten drei Punkte auf unser Konto verbuchen. Gleich in der zweiten Begegnung wartete mit dem ASV Zirndorf eine schwere Aufgabe, erst am Vortag hatte man sich gegen die Frey-Schützlinge mit 0:0 getrennt. Auch dieses Mal starteten die Gäste stark und drängten von Beginn an auf unser Tor. Doch der Ball zappelte zur Freude unserer Fans auf der Gegenseite im Netz. Eine der wenigen gefährlichen Angriffe schloss Maximilian mit einem satten Schuss erfolgreich ab und stellte den bisherigen Spielverlauf auf den Kopf. Der ASV antwortete mit wütenden Angriffen und blieb auch in der Folgezeit die bessere Mannschaft. Doch bis zur Schlusssirene hatten wir bei zwei Aluminumtreffern das nötige Glück auf unserer Seite sowie einen bärenstarken Mika zwischen den Pfosten, der die drei Punkte mit tollen Paraden rettete. Gleich im Anschluss ging es gegen unseren bisherigen „Angstgegner“ TSV Feucht, der mit einem Sieg und einem Remis ins Turnier gestartet war. Dieses Mal erwischten aber die Burgthanner den besseren Start und gingen nach Toren von Maximilian und Felix ziemlich schnell mit 2:0 in Führung. Im Anschluss war die Partie etwas ausgeglichener, wobei aber auch der Schlusspunkt mit einem Treffer von Jonas den Hausherren vorbehalten war. Im vierten Spiel gegen die körperlich starken Moosbacher taten wir uns lange Zeit schwer, richtige Torchancen herauszuspielen und zum Abschluss zu kommen. Nach einer schönen Kombination war es dann schließlich Felix, der das goldene Tor erzielte. Mit dem 3:1-Sieg gegen den FSV Oberferrieden in der nächsten Begegnung machten wir dann schon einen Riesenschritt in Richtung Turniersieg. Dieses Mal trugen sich Flo, Louis und Maximilian in die Torschützenliste ein und sorgten somit für den fünften Sieg im fünften Spiel. Dank des 1:1 zwischen Feucht und unserem letzten Gegner Röthenbach/St.W. konnte uns den 1. Platz dann auch wirklich keiner mehr nehmen. Doch auch gegen die Röthenbacher wollten wir natürlich nochmal alle Kräfte bündeln und auch den sechsten „Dreier“ einfahren. In einer abwechslungsreichen Partie sorgte Maximilian mit einem Doppelpack für eine beruhigende Führung, ehe die Jungs von Walter Sigl den Anschlusstreffer markierten und nochmal Spannung in die Partie brachten. Bei der Schlusssirene war dann aber auch dieser Sieg perfekt und unsere Jungs freuten sich ausgelassen über den Platz an der Sonne. Bei der anschließenden Siegerehrung wurden alle Spieler mit großen Medaillen und Gummibärchen geehrt. Zudem erhielten dieses Mal auch die jeweiligen Trainer einen kleinen Pokal für ihren vorbildlichen Einsatz. Für den TSV spielten: Mika Starke (Tor) – Jonas Deml, Lars Schmidt, Florian Claußen, Maximilian Förster, Lennard Zuber, Louis Maus, Moritz Müller, Janek Vogel, Felix Plannerer Die TSV-Ergebnisse im Überblick: TSV Burgthann [3:0] TSV Winkelhaid TSV Burgthann [1:0] ASV Zirndorf TSV Burgthann [3:0] TSV Feucht TSV Burgthann [1:0] SV Moosbach TSV Burgthann [3:1] FSV Oberferrieden TSV Burgthann [2:1] TSV Röthenbach/St.W.
    07.03.2015 Hallenturnier beim FC Ezelsdorf Mit dem Hallenturnier des FC Ezelsdorf ging es nach einem nahezu spielfreien Februar für unsere Jungs endlich wieder auf Wettkampfbasis weiter. Insgesamt sechs Mannschaften waren im Jeder-gegen-Jeden-Modus in der Burgthanner Sporthalle dabei und neben vielen bekannten Gesichtern konnten wir uns erstmalig auch mit den Teams vom SV Breitenbrunn und dem ASV Zirndorf messen. Am Ende durften wir mit elf Punkten und einem Torverhältnis von 9:1 den Turniersieg und wunderschöne Pokale bejubeln. Zum Auftakt ging es gleich gegen die starken Jungs der JFG Heng, gegen die man nach einem satten Flachschuss auch das erste und einzige Gegentor des Turnier hinnehmen musste. Allerdings gaben sich unsere Bambinis nicht auf und antworteten mit teilweise schönem Kombinations- und Angriffsfußball auf den Rückstand, was kurz vor Spielende mit dem Ausgleich belohnt wurde. Nach nur einem Spiel Pause stand bereits die zweite Partie gegen die DJK Allersberg an, die uns das Leben lange Zeit schwer machte. Vor allem in der Defensive standen die DJKler kompakt und wir bissen uns ein ums andere Mal die Zähne aus. Letztlich gelang uns aber dennoch der verdiente und viel umjubelte Siegtreffer zum 1:0. Im dritten Spiel wartete mit dem Gastgeber FC Ezelsdorf die körperlich kleinste und unerfahrenste Mannschaft auf uns. Wir konnten unsere klare Überlegenheit dieses Mal auch in Tore ummünzen und gingen am Ende mit einem deutlichen 5:0 als Sieger vom Platz. Allerdings war uns auch bewusst, dass mit dem ASV Zirndorf als nächstem Gegner ein ganz anderes Kaliber wartete. Die Zirndorfer überzeugten in ihren ersten drei Spielen mit drei Siegen und stellten sich als äußerst eingespieltes Team heraus. Und auch gegen uns drängten die Youngster von Trainer Norbert Frey auf die Führung, die wir aber mit Glück und Geschick vermeiden konnten. Auch wir boten eine starke Leistung, konnten aber an vorderster Front ebenfalls nicht einnetzen, wodurch am Ende ein leistungsgerechtes 0:0 heraussprang. Weil der ASV auch in seinem letzten Spiel gegen Allersberg nicht über ein torloses Remis hinauskam, mussten wir unsere abschließende Begegnung gegen Breitenbrunn lediglich gewinnen, um als Turniersieger festzustehen. Und siehe da, der Plan ging auf! Im letzten Turnierspiel gelang unseren Bambinis ein verdienter 2:0-Erfolg und die Jungs konnten nach dem Schlusspfiff den 1. Platz bejubeln. Für den TSV im Einsatz waren: Mika Starke (Tor) – Jonas Deml, Lars Schmidt, Florian Claußen, Maximilian Förster, Lennard Zuber, Louis Maus Die TSV-Ergebnisse im Überblick: TSV Burgthann [1:1] JFG Heng TSV Burgthann [1:0] DJK Allersberg TSV Burgthann [5:0] FC Ezelsdorf TSV Burgthann [0:0] ASV Zirndorf TSV Burgthann [2:0] SV Breitenbrunn 24.01.2015 Hallenturnier beim TSV Röthenbach/St.W. Nach dem verdienten Turniersieg in Winkelhaid waren unsere G1-Jungs am 24. Januar in Wendelstein beim toll organisierten Hallenturnier des TSV Röthenbach/St. W. zu Gast. Erstmals ging es hierbei für unsere Bambinis zunächst in Gruppenspielen um den Einzug ins Halbfinale, was mit drei Siegen auch bravourös gelang. Die erste Niederlage setzte es dann unglücklicherweise im großen Finale gegen den TSV Feucht, womit am Ende ein dennoch zufriedenstellender 2. Platz zu Buche stand. In der ersten Partie trafen unsere Kids auf den TSV Winkelhaid, mit dem wir uns bereits bei den zwei vorausgegangenen Hallenturnieren duellieren durften. Vom Anstoß weg versuchten unsere Jungs das Zepter zu übernehmen und kamen auch schnell zu den ersten Torchancen. Nachdem es bei den Anfangsversuchen noch an der nötigen Präzision fehlte, lief es gegen Ende des Spiels dann richtig rund und wir konnten einen 3:0-Erfolg bejubeln. Im zweiten Spiel ging es dann erstmals überhaupt für uns gegen den TSV Wendelstein. Auch in diesem Match waren wir dem Gegner überlegen und gingen demzufolge verdient mit 1:0 in Führung. Die Wendelsteiner bewiesen aber Moral und kamen nach einem sehenswerten Spielzug zum Ausgleich. Doch dieses Mal hatten unsere Youngster die richtige Antwort parat und stellten mit zwei Toren den 3:1-Endstand her. Mit diesen zwei Siegen hatten wir uns bereits vor dem abschließenden Gruppenspiel gegen den FV Röthenbach b. Altdorf für das Halbfinale qualifiziert. Trotzdem wollten wir auch dieses Spiel siegreich gestalten und versuchten teilweise über Kombinationsspiel und klugen Pässen vor das gegnerische Tor zu kommen. Auch hier mussten wir nach unserer Führung zunächst wieder einen Gegentreffer hinnehmen, gingen am Ende aber erneut mit einem Zwei-Tore-Vorsprung als Gewinner vom Parkett. Im Halbfinale wartete dann der Gastgeber TSV Röthenbach St. W. als Tabellenzweiter der Gruppe B auf uns und es entwickelte sich ein hochspannendes Spiel. Die Jungs von Walter Sigl waren gut eingestellt worden und hielten bei unseren Angriffsbemühungen mit Kräften dagegen. Am Ende erzielten wir aber dennoch das viel umjubelte 1:0 und standen letztlich völlig verdient in unserem ersten großen Finale! Hier ging es schließlich gegen den TSV Feucht, der sich über ein deutliches 4:0 gegen Winkelhaid das Endspielticket sichern konnte. Und die Feuchter erwiesen sich als schwerer Gegner, der körperlich und fußballerisch dagegen hielt. Äußerst unglücklich fiel allerdings die Führung der Feuchter: Bei einem Eckball bugsierte der Gegner den Ball scharf vor unser Tor, wo das Leder an das Bein unserer Abwehr und von dort ins eigene Tor sprang. Doch unsere Jungs zeigten sich von diesem Rückstand unbeeindruckt, drängten in der Folgezeit auf den Ausgleich und wurden bereits kurze Zeit später belohnt. Bis in die Schlussminute blieb es dann außerordentlich spannend und als alle schon mit einem fälligen Siebenmeterschießen rechneten, kam es zu einem Spielgelbild des ersten Treffers. Drei Sekunden vor Spielende flog der Ball nach einer Ecke erneut durch unseren Strafraum und sprang von unserer vielbeinigen Abwehr wieder irgendwie ins eigene Gehäuse. Nach der kurz darauf ertönenden Schlusssirene waren wir alle natürlich erst mal enttäuscht, am Ende können wir mit dem 2. Platz aber dennoch ganz zufrieden sein. Vor allem, weil unsere Jungs sich von Turnier zu Turnier weiterentwickeln und mittlerweile schon einen recht ansehnlichen Fußball präsentieren. Weiter so Jungs, der nächste Turniersieg kommt bestimmt! Für den TSV im Einsatz waren: Jonas Deml (Tor) – Lars Schmidt, Florian Claußen, Moritz Müller, Maximilian Förster, Lennard Zuber, Louis Maus, Felix Plannerer Die TSV-Ergebnisse im Überblick: Gruppenspiele: TSV Winkelhaid [0:3] TSV Burgthann TSV Burgthann [3:1] TSV Wendelstein TSV Burgthann [3:1] FV Röthenbach b. Altdorf Halbfinale: TSV Burgthann [1:0] TSV Röthenbach b. St. W. Finale: TSV Burgthann [1:2] TSV Feucht Das nächste Hallenturnier steht für unsere G1 am 31. Januar (9-13 Uhr) erneut in Wendelstein auf dem Programm, dieses Mal fungiert die JFG Wendelstein als Ausrichter.
    11.01.2015 Hallenturnier beim TSV Winkelhaid Die G1-Jugend des TSV Burgthann ist am Wochenende perfekt in das neue Jahr gestartet. Beim ersten Hallenturnier 2015 holten sich die TSV-Bambinis am Sonntag in Winkelhaid souverän den Turniersieg und blieben dabei als einziges Team ungeschlagen (13 Punkte/8:1 Tore). Mit den Teams aus Feucht, Röthenbach bei Altdorf, Röthenbach/St. Wolfgang sowie dem Gastgeber Winkelhaid traf man durchwegs auf alte Bekannte aus der Herbstrunde bzw. anderen Turnieren. Zum Auftakt spielten unsere Kids gegen den TSV Feucht und zunächst merkte man den Schwarz-Gelben die Umstellung von der kleinen Trainingshalle in Ezelsdorf auf ein großes Kaliber merklich an. So taten sich die Jungs schwer, überhaupt vor das gegnerische Tor zu kommen und sich Chancen zu erarbeiten. Die hatten in erster Linie die Feuchter, doch mit etwas Glück und Geschick konnte ein Rückstand vermieden werden. Auf der anderen Seite ergab sich mit einem Freistoß die Chance zur Führung, das Leder klatschte letztlich aber nur gegen den Pfosten. Nach dem torlosen Unentschieden sollte in der Partie gegen den FV Röthenbach der erste „Dreier“ folgen. Auch wenn in dieser Begegnung noch nicht alles klappen wollte, stand man in der Defensive bombensicher und nutzte vorne eine der wenigen Tormöglichkeiten zum knappen aber verdienten 1:0-Erfolg aus. Auch gegen das erste Team des Gastgebers Winkelhaid steigerten sich die TSVler erneut und ließen einen zweiten 1:0-Sieg folgen. Dieses Mal versuchten unsere Kids zeitweise ein gepflegtes Passspiel aufzuziehen und erspielten sich damit mehrere Chancen, wovon eine in den Siegtreffer umgemünzt werde konnte. Im vierten Spiel des Tages gegen Röthenbach/St. Wolfgang liefen unsere Bambinis dann zur Hochform auf. Im mit Abstand torreichsten Match des Tages ließen wir dem Gegner überhaupt keine Chance und setzten uns am Ende mit 5:1 durch. Erst gegen Spielende kam der Gegner nach einem Leichtsinnsfehler in unserer Defensive zum Ehrentreffer. Vor dem abschließenden Spiel gegen Winkelhaid 2 standen unsere Kids aufgrund der anderen Ergebnisse bereits als Turniersieger fest. Zwar taten sich die Jungs zum Abschluss nochmal etwas schwerer, ließen mit dem 1:0 aber dennoch den vierten Sieg in Serie folgen. Bei der abschließenden Siegerehrung freuten sich unsere Jungs riesig über die Pokale und Spieler, Eltern sowie natürlich auch die Trainer waren mächtig stolz über den 1. Platz! Für den TSV im Einsatz waren: Mika Starke (Tor) – Lars Schmidt, Florian Claußen, Jonas Deml, Maximilian Förster, Lennard Zuber, Louis Maus, Felix Plannerer, Janek Vogel Die TSV-Ergebnisse im Überblick: TSV Burgthann [0:0] TSV Feucht TSV Burgthann [1:0] FV Röthenbach TSV Winkelhaid 1 [0:1] TSV Burgthann TSV Burgthann [5:1] TSV Röthenbach b. St. W. TSV Winkelhaid 2 [0:1] TSV Burgthann Das nächste Hallenturnier steht für unsere G1 am 24. Januar in Wendelstein auf dem Programm, zu dem der TSV Röthenbach b. St. Wolfgang geladen hat.